Zurück

Beitrag von Sabine Lehmann

Sie sind eingeladen, in Gesprächskreisen Feedback zu den eingereichten Themen zu geben, um sie zu verbessern. Dabei stehen konstruktive Kritik und Optimierung im Fokus.

Vorhandene Gesprächskreise finden Sie unter dem Themenvorschlagstext. Gibt es noch keinen, können Sie in der rechten Seitenspalte den ersten Gesprächskreis eröffnen.
 
... In nur 16 Jahren, bis 2030!! Jährlich würden wir allein in Deutschland, aber natürlich für die gesamte Weltgemeinschaft (!!) 2 bis 5 Millionen CO2 sparen. Andere Industrienationen in der EU gehen voran. WIE HEUCHLERISCH sind dann unsere Versprechen, FÜR Umweltschutz zu sein, wenn wir nicht einmal das hinkriegen.

Eine aktuelle ADAC-Umfrage zeigt, dass 54 Prozent der Autofahrer:innen inzwischen
für ein Tempolimit sind.
 41 Prozent sind nur noch dagegen, der Rest hat keine Meinung. Hauptargumente für Tempo 130: Drängelei stoppen, Benzin sparen, bessere Luft für alle.
Aber es gibt noch mehr:

_ Von allen anderen Klimaschutzmaßnahmen wäre ein Tempolimit nicht nur besonders effizient sondern besonders schnell umsetzbar und nahezu kostenlos. 

_ Ausserdem drohen Deutschland, für die Raserei, jetzt schon Strafgelder in Milliardenhöhe bei Nichteinhaltung der C02 Richtlinien.

_ Und ... habt ihr euch mal einen Spaß gemacht, was all die Verkehrsschilder an Ausgaben sparen würden?! In Deutschland geht es rauf und runter mit dem Tempo. Mal darfst du Gas geben, um gefühlt 1000 Meter weiter wieder ein Schild mit einer neuen Tempoanweisung zu bekommen ... Das ist doch alles gegen den gesunden Menschenverstand! 


Die FDP versucht, durch die Hintertür, den Argumenten der Autoindustrie und den Ölkonzernen zu folgen, die immer noch behaupten, dass im Bereich der schnellen Luxusfahrzeuge Arbeitsplätze verloren gingen, wenn sich in Deutschland Tempo 130 durchsetzt. 

Die Elite regiert! Und Deutschland wird Strafgelder in Milliardenhöhe dafür aufgebrummt bekommen, wenn wir die Co2 Werte in der EU NICHT einhalten. Nur werden diese Milliarden nicht Politiker zahlen, sondern Bürger und Bürgerinnen, unsere Kinder, in der Zukunft.

Noch haben wir es in der Hand! Die Zeit drängt. Stimmt für eine gerechte Zukunft. Für die Natur und unsere nachfolgenden Generationen!

Gesprächskreise (4)

Neuen Gesprächskreis eröffnen
5 kommentare
15.04.2024
Tempolimit 120. Und 90 km/h auf Landstraßen
Weniger CO2 Weniger Unfälle 1/3 weniger Verkehrstote Weniger Staus.. Alle würden davon profitieren,sogar die Raser, die unsere Autobahnen zu extrem gefä...
L
Lohberger Hermann
1 kommentare
23.05.2024
Warum nicht die Autobahnen abreissen?
Das erspart jegliche Diskussion über Tempolimit. Was wir wirklich brauchen sind echte Schnellzüge und wiederum brauchen kein künstliches "Limit", sondern ...
S
Stephan Ebelt
1 kommentare
31.05.2024
6 Kernkraftwerke sparen 1 Mrd. t CO2 !!!
1 Kernkraftwerk spart 5x soviel CO2 wie Tempo-130, d.h. jährlich 10 Mio t CO2 anstelle Kohleverstgromung! Kernkraft für's Klima spart jährlich mehr CO2 als T...
U
Uwe Mielke
20 kommentare
15.04.2024
Nur ein Tropfen auf dem heißen Stein
Ich verstehe, dass diese Forderung leicht umsetzbar wäre und einen gewissen (kleinen) Nutzen hätte, der aber nicht mehr als der sprichwörtliche "Tropfen auf ...
Jennifer S.